Wählen Sie ein Zeitreisenprotokoll!

  • 00000.008.043427.164

    Moskau in einer Seitenstraße hinter der Metrostation Sokol

    Die Expeditionsteilnehmer Ludvig und Anja haben es noch vor der Detonation durch den Zeitring geschafft. Erschrocken stellen sie fest, dass sie im Jahr 2002 gestrandet sind.

  • 00000.008.044117.216

    Moskau in einer Seitenstraße hinter der Metrostation Sokol

    Anja und Ludvig müssen vor silbrigen Wesen flüchten und retten sich in eine U-Bahn.

  • 00000.008.162314.273

    Russische Staatsbibliotheken Moskau

    Anja und Ludvig suchen in der Staatsbibliothek nach einer Botschaft aus der Zukunft. Sie finden eine Folie, die ihre Anweisungen enthält.

  • 00000.008.200721.652

    Kreml Moskau

    Anja und Ludvig werden schnell zu Putin vorgelassen, der sich ihnen als der Androide ODIN vorstellt.

  • 00000.009.043102.957

    Moskau-Wnukowo Flughafengelände

    ODIN fliegt mit Anja und Ludvig von Moskau nach St. Petersburg, um sie dort in einer geheimen Bunkeranlage vor möglichen Anschlägen zu schützen.

  • 00000.009.060738.614

    Isaaks-Kathedrale St. Petersburg

    ODIN kann einen Armageddisten davon abhalten Anja und Ludvig anzugreifen. Diese wurden von Sicherheitskräften in die tief liegende Bunkeranlage gerettet und begegnen dort BRON PTAK, einem weiteren Androiden.

  • 00000.009.092116.162

    Geheime Bunkeranlage unter der Isaaks-Kathedrale St. Petersburg

    Aus der Zukunft wird ein neues ODIN-Modell geschickt, das die Aufgaben des russischen Präsidenten übernehmen soll. BRON PTAK dagegen bricht sofort auf, da er einige Aufträge zu erledigen hat.

  • 00000.011.141636.937

    Geheime Bunkeranlage unter der Isaaks-Kathedrale St. Petersburg

    Anja staunte nicht schlecht, als Heike zusammen mit der Hackergruppe aus dem Zeitring stieg. Sie konnte nur noch nicht verstehen, warum grade sie die Retterin der Menschheit sein sollte.